Adlerordenfest

"Der Herr Graf von Wackerbarth lädt ein..."

Nach 1710 beabsichtigte Friedrich August I. der polnische König und Sächsische Churfürst, in einem „Ring“ von Schlössern und Gärten im Umkreis der sächsischen Residenz, jedem dieser Schlösser und Gärten eine bestimmte Festfunktion zuzuordnen.
In der Reihe von Zwinger, Moritzburg, Pillnitz und Großem Garten bot Großsedlitz den Rahmen für das Fest des „Polnischen Weißen Adlerordens“, dessen Höhepunkt das große Preisschießen bildete.
1705 führte August der Starke den Weißen Adlerorden ein. Er wurde Hochgeborenen für hervorragende Verdienste um Staat und Thron verliehen.
Zwischen 1727 und 1756 wurde dieses Fest in Großsedlitz mindestens zwölfmal gefeiert.

„Fest des Weißen Adlerordens“

am 07.07./08.07.2018 im Barockgarten Großsedlitz

ganztägig:
Eingangsbereich rechts und links Handwerker, Händler, Kaffeeröster, Weinhändler, Grill

Weiterhin werden den ganzen Tag Bogenschießen und Parkführungen kostenpflichtig angeboten.
Am Nachmittag gibt es das Tanztraining für den Ball am Abend vor der unteren Orangerie.

Tagesprogramm:

Für die Teilnahme am Fest (kostenfrei) und für die Teilnahme am Buffet (pro Person 35,- € inkl. Getränke) bitte ich schon um eifrige Anmeldungen unter kontakt@augustusrex.de

Der Ball am Abend in der oberen Orangerie: "Der König lädt zu Tanz"

Einlass 18:00 Uhr!
Es stehen ein begrenztes Kartenkontingent zum Preis von 89,-€ p.P. zur Verfügung.
Darin sind enthalten ein reichhaltiges Buffet, alle Getränke, Livemusik mit den Rokolinos, unsere Tanzmeisterin Christiana von Roit, ein Fotograf und der wundervolle Garten mit der dann abendlichen Stimmung!
Anmeldungen nimmt die Kanzlei des Grafen Wackerbarth schon jetzt unter kontakt@augustusrex.de entgegen!